Website cookies

Was sind eigentlich Cookies?

«Wann bekomme ich eigentlich diese ganzen Cookies, die ich auf Webseiten ständig akzeptiere?»

 

Was sind Webcookies und wozu braucht man sie? Dies erfahren Sie  jetzt hier innert zwei Minuten !

 

Was sind Webcookies?

Bei den Webcookies geht es natürlich nicht wirklich um die essbaren Cookies, sondern um eine Textinformation, welche auf dem Browser des jeweiligen Nutzers während des Besuchs einer Website gespeichert  . Bei erneuter Öffnung  der Website werden diese Cookie-Informationen erneut dem Nutzer zugeordnet.

 

Wozu  ?

Man unterscheidet zwischen zwei  Arten von Cookies. Die einen sollen wiederkehrende Besucher identifizieren und somit beim Surfen Unterstützung bieten. Beispielsweise für das Speichern von Login-Daten, damit man nicht jedes Mal erneut die Zugangsdaten eingeben muss.

Bei der anderen Art von Cookies besteht die Aufgabe darin, wiederkehrende Besucher nachzuverfolgen und Tracking zu betreiben, damit das Surfverhalten des Benutzers  beobachtet werden kann, um gezielt Werbung einzublenden.

 

Was kann ich dagegen unternehmen?

Cookies kann man auch zurücksetzten oder  entfernen,  indem man im Webbrowser den «Verlauf und die dazugehörenden Cookies löscht.» Es gibt auch  die Möglichkeit, die Cookies nur für bestimmte Webseiten zuzulassen.

Beim jeweiligen Webbrowser kann man den Inkognito Modus/privaten Modus nutzen, um nicht «ausspioniert» werden zu können.

Menü